Cowboy 4 (und Cowboy 4 ST) im Test nach 3 Monaten